deals.de bei Deutsche-Startups

20. Juni 2008, 16:46 Uhr

Deutsche Startups schreibt am 19.06.08:

“… Die Schnäppchen-Community deals.de ist schon eine Weile offline. Nun hat zumindest die Domain www.deals.de einen neuen Besitzer gefunden. Die eingängige Adresse gehört nun der aha.de Internet GmbH. 65.450 Euro legte das Unternehmen von Jens Kunath für deals.de auf den Tisch. Um die Domain herum will Kunath nun ein Shoppingportal entwickeln. …”

zum kompletten Artikel

Ströer & Kunath starten ForHer.de

19. Juni 2008, 16:50 Uhr

Am 19.06. berichtet Turi2 über den Start des Frauenportals forher.de von Media Ventures und Jens Kunath wie folgt:

“Sex and the City im Internet: Das neue Lifestyle-Portal ForHer.de reiht sich ab heute in den Reigen der Webangebote ein, die den Fokus auf jüngere Frauen zwischen 18 und 39 Jahren legen. …”

turi2.de, 19.06.08

Zum kompletten Artikel Ströer & Kunath starten forher.de

MacBook Air gewinnen

1. April 2008, 22:11 Uhr

Auf Gratis-gutscheine.de kann man ein MacBook Air gewinnen.

Die Presse, 04.09.07

5. September 2007, 08:38 Uhr

Goldgräber im Web2.0

“… Ende September wird Jens Kunath auf der OMD, der Messe für digitales Marketing in Düsseldorf, seinen neuen Online-Vermarkter für Web-2.0-Angebote präsentieren: Ad2.0 nennt sich das Unternehmen, das derzeit nicht nur auf der Suche nach Mitarbeitern ist, sondern auch nach Web-2.0-Plattformen, auf denen Werbeflächen angeboten werden. …”

zum Artikel

Jens Kunath gründet Web2.0 Vermarkter

29. August 2007, 08:40 Uhr

“… Nach der Gründung von Orangemedia im Web 1.0 juckt es den Investor und Business Angel Jens Kunath wieder in den Fingern.
Ein Online-Vermarkter, der sich auf Web-2.0-Angebote spezialisiert – diese Idee begeisterte den Investor und Business-Angel Jens Kunath offensichtlich so, dass er wieder aktiv ins Unternehmertum einsteigt. Unter dem Namen Ad2.0 sucht er gegenwärtig nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Web-2.0-Plattformen, deren Werbeplätze er dann feilbieten kann. Das Ergebnis der Akquise soll auf der OMD vorgestellt werden. Schwierig dürfte die Suche nicht sein, schließlich ist er an Plattformen wie Paulsmama.de oder Shoppero.de selbst beteiligt. …”

Jens Kunath gründet Web-2.0-Vermarkter

ONEtoONE, 28.08.07

28. August 2007, 22:10 Uhr

Kunath steigt in die Web2.0-Vermarktung ein

“… Der ehemalige Freenet-Geschäftsleiter Jens Kunath hat in Hamburg einen Vermarkter für Web-2.0-Angebote gegründet.
„Wir werden den neuen Web-2.0-Plattformen Möglichkeiten der Monetarisierung bieten und gleichzeitig den Werbetreibenden werbewirksame Kommunikationsmöglichkeiten an die Hand geben, die den Anforderungen des Mitmach-Web gerecht werden“, erklärt Kunath. So soll das Team von Ad 2.0 beispielsweise „innovative Werbeformen fernab der Banner und Pop-ups“ entwickeln. …”

zum Artikel

werben & verkaufen, 28.08.07

28. August 2007, 16:12 Uhr

Neuer Vermarkter für Web-2.0-Angebote startet

“…In Hamburg ist der neue Vermarkter Ad 2.0 an den Start gegangen. Der Dienstleister ist auf die Vermarktung von Onlinewerbung in Web2.0-Angeboten wie Blogs, Social-Networks, Video-Plattformen oder Social-Commerce-Angebote spezialisiert. Gründer ist Jens Kunath, der bereits in der Geschäftsleitung bei freenet.de AG die Online-Vermarktung verantwortete. Der 34-Jährige hatte danach den Online-Vermarkter Orangemedia.de GmbH gegründet und später an die Ströer-Gruppe verkauft. …”

zum Artikel

Deutsche Startups, 28.08.07

28. August 2007, 16:01 Uhr

Jens Kunath gründet web2.0-Vermarkter ad2.0

“… Eigentlich hatte sich Jens Kunath (ehemals dino-online, freenet.de und orangemedia.de) vorgenommen “nicht mehr aktiv ins Tagesgeschäft einzugreifen” und wollte sich stattdessen auf seine Rolle als Investor und Business-Angel beschränken. Nun wird er doch wieder aktiv. Sein neues Unternehmen heißt ad2.0. …”

zum Artikel

PC Magazin, 19.07.07

19. Juli 2007, 23:54 Uhr

PaulsMama.de - Social Networking für Familien

” … Mit PaulsMama.de erblickt ein neues Social Network das Licht der Welt. Die Internetpräsenz dient dazu, dass Familienmitglieder sowie Freunde Informationen und Daten untereinander austauschen können. Zudem sollen sich darüber Personen mit gleichen Interessen finden lassen. Noch befindet sich der Dienst im Beta-Stadium.

Das Familiennetzwerk PaulsMama.de wurde von der 30-jährigen Nina-Julia Kunath gegründet und der Titel des Dienstes spielt auf ihren Sohn Paul an. Als Maßstab will sich der Dienst an Xing (OpenBC) orientieren und diese Kontaktmöglichkeiten für das Privatleben bereitstellen. Somit ist PaulsMama.de nach Angaben der Betreiber keine direkte Konkurrenz zu Diensten wie Mamily, Netmoms, Mamiweb oder FamilyOne bzw. verwandt.de. …

… Als Seed-Investor fungiert der Ehemann von Nina-Julia Kunath, Jens Kunath, der als Internetinvestor und Business-Angel tätig ist. …”

Zum Artikel

Golem, 19.07.07

19. Juli 2007, 19:44 Uhr

PaulsMama.de - Social Networking für die Familie

“… Familiennetzwerk mit Stammbaumfunktion

Mit PaulsMama.de erblickt ein neues Social Network das Licht der Welt. Die Internetpräsenz dient dazu, dass Familienmitglieder sowie Freunde Informationen und Daten untereinander austauschen können. Zudem sollen sich darüber Personen mit gleichen Interessen finden lassen. Noch befindet sich der Dienst im Beta-Stadium. …”

zum Artikel